LOK LAND will neben dem Profi auch Einsteiger ansprechen die sich bisher noch keine Gedanken über Epochen, Gleisradien, Weichenwinkel usw. gemacht haben.

Der Besucher soll während des 85 m Rundganges immer wieder die Illusion haben, von einer günstigen Geländestelle aus die Bahnstrecke einsehen zu können. Modellbauer wollen sich selten an irgendein Vorbild halten, sondern ihre Modellbahnwelt stets nach persönlichen Vorstellungen und Erinnerungen bauen.

Dass man trotz aller Freiheiten beim Bauen und Gestalten nicht alle Grundsätze des Vorbildes außer acht lässt, versteht sich von selbst. Deshalb gab es auch für LOK LAND einige grundsätzliche Anforderungen.

·  Praxisorientierte Betriebsabläufe
·  Große Schattenbahnhöfe für bis zu 80 Zuggarnituren
·  Lange Fahrstrecken und große Kurvenradien
·  Schlanke Weichen
·  Vorbildgerechte Zuglängen bis 3,80 Meter (12 Wagen)
·  Weiträumige Landschaftsgestaltung
·  Altern von Schienen und Gebäuden